Fortbildungen für Lehrkräfte

Simulationsspiel für die Schatzküste

Entwicklung und Testung eines Simulationsspiels zur Biologischen Vielfalt

Das Bundesprogramm Biologische Vielfalt fördert deutschlandweit 30 Projekte in sogenannten Hotspots der Biologischen Vielfalt. Einer dieser Hotspots befindet sich im Norden Mecklenburg-Vorpommerns in der Region Vorpommersche Boddenlandschaft und Rostocker Heide (Hotspot 29). Das sechsjährige Verbundprojekt Schatz an der Küste mit der Ostseestiftung als Leadpartner versucht dort u.a. Nutzungskonflikte zwischen Tourismus, Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft zu verringern und Gäste wie Bevölkerung über die Biologische Vielfalt der Region aufzuklären. Ein Mittel hierfür soll das zu entwickelnde Simulationsspiel sein.

Im Simulationsspiel nehmen die Teilnehmer*innen die Rollen von Interessengruppen der Region ein und verhandeln verschiedene Streitpunkte, die die Nutzung der Boddengewässer und den angrenzenden Poldern betreffen. Eine Besonderheit des Spiels ist, dass es zwei Zeitphasen gibt: eine vergangene und eine gegenwärtige. Dadurch sollen den Teilnehmer*innen die Konsequenzen politischer Entscheidungen und menschlichen Handelns verdeutlicht werden. Zur besseren Anschaulichkeit wird zudem eine Software entwickelt und eingesetzt, die die Auswirkungen der Entscheidungen auf die Umwelt visualisiert. Das übergeordnete Lernziel ist es, zu erklären, was Biologische Vielfalt ist und, warum sie für uns alle wichtig ist. 

Ab der zweiten Jahreshälfte testen wir das Simulationsspiel mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Region. Außerdem veranstalten wir Fortbildungen, um Multiplikator*innen über die Region und die Durchführung des Spiels zu informieren. Am Ende des Projektes wird es an verschiedenen Lernorten Materialkoffer und online Materialsammlungen zur Durchführung des Simulationsspiels geben. 

 

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an:

Katharina Sewening, ksewening@eurosoc-digital.org, Tel. 030-20239615-0

 

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene
Lehrkräfte und freie Bildner*innen

Ziele

Für das Thema Biologische Vielfalt sensibilisieren
Komplexität der Interessenlage im Hotspot 29 erleben
Konsequenzen politischer Entscheidungen und menschlichen Handelns verstehen

Projektdauer

Dezember 2017 bis Dezember 2018

Veranstaltungsorte

Mecklenburg-Vorpommern

Format

Simulationsspiel
Fortbildungen zum Simulationsspiel

Auftraggeberin

Naturschutzstiftung Deutsche Ostsee OSTSEESTIFTUNG

zurück zur vorherigen Seite