Workshops und Planspiel zur Europäischen Klimapolitik

EUPERCLIP

Projekttage mit Planspiel zur Europäischen Klimapolitik

Diese EUPERCLIP-Plattform dient der Information über die Inhalte und die Organisation der EUPERCLIP-Projekttage.

Das Projekt EUPERCLIP - Europäische Perspektiven zum Klimaschutz besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Projekttagen mit einer Einführung in die Thematik Klimawandel und seinen Ursachen und Auswirkungen sowie den politischen Entscheidungsprozessen auf europäischer Ebene. Das Projekt wird in einer Projektpartnerschaft zwischen EUROSOC#DIGITAL und GEKO Gesellschaft für Europa- und Kommunalpolitik durchgeführt.

Aktuell sind es vor allem die "fridays for future"-Demonstrationen von Schüler*innen weltweit, aber auch die selbst bei uns zunehmend spürbaren Folgen des Klimawandels, die das Thema Klimaschutz auf die politische Tagesordnung bringen. Damit verbunden ist eine öffentliche Kontroverse, die zwischen Negierung ("Es ist alles nur Wetter") und lautstarken Protesten gegen die globale Wirtschaftspolitik oszilliert. Derzeit ist auf kaum einer politischen Ebene eine gemeinsame Verständigung schon über die Bestandsaufnahme, geschweige den über die Handlungsnotwendigungen erkennbar. Die Projekttage greifen diese Thematiken auf und bieten den Schüler*innen Gelegenheit, die aktuelle Klimapolitik auf der europäischen und lokalen Ebene zu hinterfragen und die Entscheidungsprozesse in der EU nachzuvollziehen.

Der erste Projekttag vermittelt den Schüler*innen über einführende Präsentationen, Arbeitsgruppen und einer Diskussion mit politischen Entscheidungsträgern Grundlagen zum Thema Klimawandel sowie den Institutionen und dem Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union. So können sich Politiker*innen und Schüler*innen über die Ergebnisse des Tages austauschen und Fragen zur Klimapolitik erörtern.

Am zweiten Projekttag wenden die Schüler*innen in Form eines Planspiels die erarbeiteten Kenntnisse praktisch an und verhandeln als Mitglieder des Europäischen Parlaments, als Minister*innen im Rat der Europäischen Union über die Zukunft der europäischen Klimapolitik. Maßgeblich für das Planspiel ist das aktive Erleben und Umsetzen von theoretischen Politikkenntnissen mit dem Ziel eines nachhaltigen Kenntniserwerbs.

An den zweitägigen Projekttagen können Schulen mit rund 80 Schüler*innen ab der 9. Klasse teilnehmen. Durch die Projekttage führen Referent*innen für die Arbeitsgruppen, eine Moderation für die Diskussion mit den Entscheidungsträgern und Spielleiter*innen für das Planspiel. Sobald alle Lernmaterialien erarbeitet sind, werden diese in der EUPERCLIP-Toolbox zu finden sein.

Zielgruppe

Schüler*innen ab der 9. Klasse

Ziele

Politische Entscheidungsprozesse verstehen
Verhandlungssicherheit lernen
Über das Thema Klimaschutz informieren

Projektdauer

September 2019 bis August 2020

Veranstaltungsorte

Ostdeutsche Bundesländer und Berlin

Format

Zweitägige Projekttage mit Planspiel

Förderer

Erasmus+ Jugend in Aktion

Partner

GEKO Gesellschaft für Europa- und Kommunalpolitik e.V.

Evaluationen der Vorgängerprojekte

Kontaktperson

Mareike Meyer
mmeyer@eurosoc-digital.org
+49 (0) 30 - 2023-9615-0

zurück zur vorherigen Seite